Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2009 professionell anwenden: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV 2014 Praxis
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   · EnEV 2009 Text
 
· Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Blower-Door-Test ausführen und Leckagen aufspüren:
Luftdichtheit bei neu erbauter Doppelhaushälfte messen

.
Kurzinfo:
Eine Ärztin hat eine Doppelhaushälfte (DHH) gekauft, die von einem Bauträger erstellt wird. Das Haus soll in drei Monaten bezugsfertig sein. Nun hat sie die Baustelle besichtigt und hat ernsthafte Bedenken in Bezug auf die Luftdichtheit der Gebäudehülle. In ihrem Vertrag mit dem Bauträger ist keine Luftdichtheitsmessung für die Gebäudehülle – Blower-Door-Test – vorgesehen. Sie fragt uns ob die EnEV 2009 eine Luftdichtheitsprüfung der Gebäudehülle fordert und ob sie als Käuferin darauf bestehen kann. Auch möchte sie wissen, wer diese Prüfung durchführt und wo sie die Fachleute findet.

|Aspekte    |Auftrag    |Praxis    |Probleme    |Fragen   |Antwort


Aspekte: Energieeinsparverordnung, EnEV, 2009, 2007, § 6, Anlage, 4, Wohnhaus, Doppelhaus, Doppelhaushälfte, Neubau, neu, errichten, planen, bauen, Anforderung, Gebäudehülle, Hülle, luftdicht, Luftdichtheit, Dichtheit, Mindestluftwechsel, Energieausweis, Nachweis, berechnen, Berechnung, Bonus, Lüftungswärmeverlust, messen, prüfen, überprüfen, Prüfung, Messung, Überprüfung, testen, Leck, Leckage, Leckagen, Blower, Door, Blower-Door, Blower-Door-Test, Fachmann, Qualifizierung, qualifiziert,

Auftrag: Die Luftdichtheit der Gebäudehülle dient sowohl der Energieeinsparung als auch der Vermeidung von Feuchteeintrag (Folgen sind Schimmelbildung) in die Baukonstruktion. Beide Aspekte wirken sich langfristig aus und haben einen hohen Stellenwert.
Der Blower-Door-Test - als anerkanntes Verfahren zur Messung der Luftdichtheit des gesamten Gebäudes – ist sowohl eine Chance für die Bauherren als auch für die planenden und ausführenden Fachleute. Letzteren eröffnet es die Möglichkeit sich über diese Dienstleistung neue Aufgaben und Aufträge zu erschließen.

Praxis + Probleme: Es handelt sich in unserem konkreten Praxisfall um eine Doppelhaushälfte (DHH), die von einem Bauträger erstellt wird. Das Haus soll in drei Monaten bezugsfertig sein. Die Besitzerin hat nun Bedenken in Bezug auf die Luftdichtheit der Gebäudehülle. Im Vertrag mit dem Bauträger hat sie allerdings keine Luftdichtheitsmessung für die Gebäudehülle – Blower-Door-Test – vorgesehen.

Fragen:

  1. Recht: Fordert die Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) eine Luftdichtheitsprüfung der Gebäudehülle?

  2. Praxis: Ist es empfehlenswert einen Blower-Door-Test durchzuführen?

  3. Vertrag: Kann die Käuferin auf einen Blower-Door-Test bestehen, wenn er im Vertrag mit dem Bauträger nicht vorgesehen ist?

  4. Zeitrahmen: In welcher Bauphase sollte der Test stattfinden

  5. Qualität: Können alle Undichtigkeiten in der Gebäudehülle mit einem Luftdichtheitstest zuverlässig erkannt werden

  6. Spezialisten: Welche Fachleute sind qualifiziert und berechtigt eine Luftdichtheitsprüfung in der Praxis vorzunehmen

  7. Fachleute: Wo finden potenzielle Auftraggeber im Internet Dienstleister, die Luftdichtheitsmessungen durchführen?

Antwort: 23.09.2010 -  wenn Sie unseren Premium Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort im Premium-Bereich Luftdichtheit bei neu erbauter Doppelhaushälfte messen

Leseprobe Wohnbau: Fragen + Antworten

Wollen Sie unseren Premium-Zugang kennenlernen?
Über 500 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
als Abonnent in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten und Downloads.

->
Premium Zugang: Jetzt informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

|SUCHEN      |EnEV 2009 Text      |Kurz-Info      |Praxis-Dialog      |Praxis-Hilfen      |KONTAKT

.

       Impressum

© 1999-2016 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart