Energieausweis und EnEV 2009

. EnEV 2009 professionell anwenden: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV 2014/2016
   EEWärmeG 2011
   EnEV 2009 Praxis
   · EnEV 2009 Text
 
· Praxis-Dialog
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Einzelraumthermostate Pflicht bei Raumheizung in Wohnhaus durch Wärmepumpe mit Außenfühler

.
Kurzinfo:
Unsere Fragesteller sind die Eigentümer und Bewohner einer Doppelhaushälfte (DHH), die im gesamten Erdgeschoss (EG) und Obergeschoss (OG) mit Fußbodenheizung ausgestattet ist. Sie nutzen für die Heizung eine Erdwärmepumpe mit Außenfühlern. Zur Heizungs- Regelung der Wohnräume befindet sich im EG und OG jeweils ein Verteilerkasten. Ein Lufttemperatur - Fühler ist zwar außen vorhanden, jedoch innen ist im ganzen Haus ist kein einziger Temperatur - Fühler angebracht. Die Bauabnahme steht bevor und unsere Fragesteller sind verunsichert über die unterschiedlichen Aussagen des Installateurs. Sie fragen uns ob sie - gemäß der geltenden Energieeinspar - Verordnung (EnEV) - in den einzelnen Räumen für die Heizung jeweils automatische Regelungen einbauen müssten.

|Aspekte    |Auftrag    |Praxis    |Probleme    |Fragen   |Antwort


Aspekte: Wohngebäude, Wohnhaus, Doppelhaushälfte, DHH, zu, errichtendes, Gebäude, Heizung, Raumheizung, Erdwärme, Erdwärmepumpe, Regelung, automatisch, Thermostat, Fühler, Temperaturfühler, Außenfühler, nachrüsten, ausrüsten, Bauabnahme, Probleme, EnEV-Fassung, EnEV 2007, EnEV 2009, Heizungsplanung, Heizungsplaner, Eigentümer, Gebäudeeigentümer, Haftung, Baubehörde

Auftrag: Eine Familie lässt ein Wohnhaus erbauen. Ein Heizungsplaner hat die Heizung mit einer Erdwärmepumpe geplant und der Heizungsinstallateur hat sie installiert.

Praxis + Probleme: Unsere Fragesteller sind die Eigentümer und Bewohner einer Doppelhaushälfte (DHH), die im gesamten Erdgeschoss (EG) und Obergeschoss (OG) mit Fußbodenheizung ausgestattet ist. Sie nutzen für die Heizung auch eine Erdwärmepumpe mit Außenfühlern. Zur Heizungs- Regelung der Wohnräume befindet sich im EG und OG jeweils ein Verteilerkasten. In diesem ist für jeden Raum ein Drehrad vorhanden, allerdings ohne jegliche Temperaturanzeige. Sie müssen die Regelung für jeden Raum einzeln ausprobieren, d.h. erst vollständig aufdrehen und danach beispielsweise wieder zwei Umdrehungen zurück, wenn es zu warm ist oder wenn es wieder zu kalt ist, wieder eine Umdrehung mehr usw.. Ein Lufttemperatur - Fühler ist zwar außen installiert, jedoch innen ist im ganzen Haus ist kein einziger Temperatur - Fühler angebracht. Die Bauabnahme steht bevor und unsere Fragesteller sind verunsichert über die unterschiedlichen Aussagen des Installateurs.

Fragen:

  1. Genügt die Installation der beiden Verteilerkästen den Anforderungen der geltenden Energieeinsparverordnung oder könnten die Eigentümer bei der Bauabnahme Probleme bekommen und müssen Einzelraumthermostat nachinstallieren?

  2. Schreibt die EnEV Einzelraumregelung bei Einsatz einer Erdwärmepumpe vor?

  3. Kann die derzeitige Regelung der Temperatur für die einzelnen Räume die Bauabnahme gefährden?

Antwort: 27.11.2009 -   wenn Sie unseren Premium Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort im Premium-Bereich Einzelraumthermostate Pflicht bei Raumheizung in Wohnhaus durch Wärmepumpe mit Außenfühler

Leseprobe Wohnbau: Fragen + Antworten

Wollen Sie unsere Zugang bestellen kennenlernen?
Über 500 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
als Abonnent in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten und Downloads.

-> Premium Zugang: Jetzt informieren und bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  

Wichtige Hinweise:
Wir haben diese Informationen nach bestem Wissen und mit größter Sorgfalt erstellt, dennoch können sich Fehler ergeben haben. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle Angaben und Hinweise ohne jegliche Gewähr erfolgen. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts-Bedingungen.

|SUCHEN      |EnEV 2009 Text      |Kurz-Info      |Praxis-Dialog      |Praxis-Hilfen      |KONTAKT

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart